Materialien & Herstellung

Herstellung

Da wir bei Freibeutler nicht nur in Sachen Design klare Linie zeigen, sondern auch unsere Überzeugungen eine große Rolle bei der Herstellung unserer Taschen spielen, sind Glaubwürdigkeit und Transparenz bei uns oberstes Gebot. Daher setzen wir uns dafür ein, unseren Anspruch an die Nachhaltigkeit unserer Produkte so konsequent wie möglich durchzusetzen. Das bedeutet einerseits, eine möglichst ressourcenschonende Produktion unter Einsatz umweltverträglicher Materialien. Zum anderen achten wir darauf, dass jeder Mensch, der Teil unserer Herstellungskette ist, fair bezahlt werden kann – das gilt auch für die Auswahl unserer Zulieferer! Daher werden unsere Rucksäcke und Taschen durch einen zertifizierten Betrieb in Asien hergestellt. Der hohe Standard der Herstellung ist durch SA8000, BSCI Amfori und ISO:9001 gesichert.

BAGS STATT BALLAST

Recycled PET

Von der Flasche zur Tasche – die Herstellung aller Freibeutler Bags und Backpacks basiert auf der Verwendung von recyceltem Garn, das zu 100 Prozent aus alten PET-Flaschen hergestellt wird. Das bedeutet: weniger Energieaufwand, weniger Wasserverbrauch und weniger
Emission von Treibhausgasen. Eine rundum runde Sache!

DER ROHSTOFF

Polyethylenterephthalat – kurz PET – wird häufig bei der Flaschenherstellung eingesetzt. Damit diese nach Gebrauch nicht einfach auf dem Müll landen, dient der Kunststoff als
Rohmaterial für recyceltes Nylon.

DAS GRANULAT

Zunächst werden die PET-Flaschen zu kleinen Schnipseln geschreddert und ergeben so ein feines Granulat.

VOM GRANULAT ZUM GARN

Durch Erhitzen lässt sich das Plastik-
granulat zu feinen Fäden ziehen, die
anschließend zu einem Garn
gesponnen werden.

DAS ENDPRODUKT

Durch Weben des Garns entsteht ein widerstandsfähiges Material, das unsere Produkte robust und wasserabweisend macht.